Home / Schwebebahn

Schwebebahn

Der Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn an der Haltestelle Bruch am 17. Juni 2006
Der alte Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn
an der modernen Haltestelle Bruch in Vohwinkel.


Vohwinkel ohne Schwebebahn - undenkbar !

Vohwinkel und Schwebebahn bilden eine Einheit.
Zwar teilt das einzigartige Verkehrsmittel den Ort in
die zwei Bereiche Süd und Nord, jedoch gleichzeitig
wirkt die Schwebebahn in der Talsohle als
Magnet für den Hauptverkehrsstrom.
Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten
befinden sich entlang der Trasse.

 

Schwebebahn am Kaiserplatz in Vohwinkel am 15. Mai 2006
Ein Wagen der Wuppertaler Schwebebahn am Kaiserplatz in Vohwinkel.

 

Schwebebahn bei der Einfahrt in die Endhaltestelle Vohwinkel
Markant prägt sie
das Ortsbild
in Vohwinkel.

Die Schwebebahn
fährt in die
Endhaltestelle
Vohwinkel ein -

gesteuert von
weiblicher Hand.

 

Das Quietschen der Schwebebahnräder auf den Schienen,
in den letzten Jahren deutlich leiser geworden,
klingt vielen Vohwinkelern wie Musik in den Ohren -
und verheißt Heimatgefühl !

Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn in der Endhaltestelle Vohwinkel
Der Kaiserwagen
der Wuppertaler Schwebebahn
kann von jedermann/frau
gemietet werden.
Außerdem bieten
Stadt und Stadtwerke
organisierte Fahrten an.

 

Ein seltener Besuch
für die Schwebebahn

Holländischer O-Bus aus Arnheim vor der Wuppertaler-Schwebebahn in Vohwinkel
Am 20. Juni 2002 trafen in Vohwinkel
zwei seltene Verkehrsmittel aufeinander:

die Wuppertaler Schwebebahn und
der Museums-Oberleitungs-Bus der
Connexxion, d.h. der Verkehrsbetriebe
aus dem holländischen Arnheim,
der, auf Besuch in Solingen,
auch einen Abstecher nach
Wuppertal-Vohwinkel
unternahm.

 

Austausch des Schwebebahn-Gerüstes

Mehr zum Umbau der Schwebebahn
Arbeiten am Schwebebahngerüst in Vohwinkel Mitte September 2002.

Seit Jahren wird das ehrgeizige Projekt verfolgt, das Schwebebahngerüst und die Bahnhöfe vollkommen auszutauschen. Dabei soll die Schwebebahn nicht für Jahre stillgelegt werden, sondern es soll bei laufendem Betrieb gearbeitet werden, d.h. mehrwöchige Pausen fallen in Ferienzeiten und oftmals ruht der Schwebebahnverkehr an Wochenenden.

Die Stützen und das Gerüst auf der Landstrecke Hammerstein bis Vohwinkel sind schon ausgetauscht worden. In Hammerstein und Bruch wurden auch bereits der alte Schwebebahnhof durch einen neuen nach dem genormten Muster ersetzt. Die Schwebebahn-Endhaltestelle Vohwinkel sollte im Jahr 2003 ausgetauscht werden. Dies hat sich hedoch bis zum Jahr 2007 verzögert

Am 13. bis 15. September 2002 stand eine der letzen großen Baumaßnahmen am Gerüst der Schwebebahn in Vohwinkel an. Die Stützen Nr. 3 bis 5 samt aufliegenden Brücken wurden ersetzt.

Auf der Seite Austausch Gerüst finden Sie Fotos dieser umfangreichen Baumaßnahme.

 

mehr zum Umbau der Schwebebahn in Vohwinkel
Arbeiten für eine sichere Schwebebahn.

Am Wochenende 13. bis 15. September 2002 wurde in Vohwinkel
wieder mächtig am Schwebebahngerüst gearbeitet. Der Austausch
des Gerüstes
verlief planmäßig, wenn er auch etwas
länger dauerte als ursprünglich vorgesehen.