:: Information der Evangelischen Kirchengemeinde Vohwinkel ::

Höhepunkt des Weihnachtskonzerts:
das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns

Trotz Schneechaos waren die Besucher am vierten Adventssonntag 2010 zahlreich zum Advents- und Weihnachtskonzert in die Evangelische Kirche an der Gräfrather Straße gekommen.

Unter der Leitung von Achim Maertins und Martin Ribbe muszierten unser Gemeindechor, die Heinrich-Schütz-Kantorei, und der Neue Chor Cronenberg zusammen mit dem Orchester aus Studenten der Musikhochschule Wuppertal und fünf Vokalsolisten.

Im adventlichen ersten Teil des Konzerts wurden Kantatensätze und Arien aus der Barockzeit von Christoph Graupner, Vincent Lübeck und Johann Sebastian Bach gegeben. Der zweite weihnachtliche Teil wurde mit zwei Vokalwerken der französischen Romantik, dem bekannten "Panis angelicus" von Cesar Franck und dem beliebten "Cantique de Noël" von Adolphe Adam eingeleitet. Beide Stücke klangen in der Besetzung mit Solo-Tenor, Mezzo-Sopran, Orgel, Harfe und Chor sehr apart und kamen beim Publikum sehr gut an.

Höhepunkt des Programms war das das in Paris 1858 uraufgeführte romantische Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns. Mit viel Hingabe interpretierten die beiden Chöre und das Solistenquintett diese lyrisch-expressive Weihnachtmusik, begleitet vom Streichorchester und der Harfe.

Das Publikum honorierte das gute Zusammenspiel mit langanhaltendem Applaus, der schließlich von den Akteuren mit zwei Zugaben belohnt wurde.

 

Weihnachtskonzert in der Evangelischen Kirche Vohwinkel an der Gräfrather Straße am 19. Dezember 2010 (Foto Evangelische Kirche Vohwinkel)

Weihnachtskonzert in der Evangelischen Kirche Vohwinkel am vierten Adventssonntag 2010.