Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
Die Sonderanzeige an den Bussen des Red Bull X-Fighters ShuttleService.

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
Kurz vor 16:00 Uhr standen die Busse am Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel bereit.

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
Im Abstand von wenigen Minuten . . .

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
. . . verliessen die Busse im Sondereinsatz den Bahnhofsvorplatz in Wuppertal-Vohwinkel.

 

Shuttlebusse zu den Red Bull X-Fighters

Für das Motocross-Spektakel der Red Bull X-Fighters am 16.08.2008 im Steinbruch Oetelshofen hatten die WSW eine umfassende Mobilitätskonzeption entwickelt, da für die über 10.000 Besucher keine Parkplätze vor Ort zur Verfügung standen.

Die WSW empfahlen die komplette Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu dem Motorradereignis. Treffpunkt war der Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel der Deutschen Bahn AG, von wo aus ab 16:00 Uhr in kurzer Taktfolge alle drei bis fünf Minuten Shuttlebusse zum Veranstaltungsort im 50 Hektar großen Steinbruch starteten. Auf dem FAG-Gelände an der Benrather Straße sowie auf dem Otto-Hausmann-Ring wurden zusätzliche PKW-Parkplätze eingerichtet. Von der Haltestelle Düsseldorfer Straße starteten ebenfalls in dichtem Takt Shuttlebusse zum Veranstaltungsort. Für die Rückfahrt zum Bahnhof Vohwinkel und zu den Parkplätzen war gesorgt. Der erste Bus fuhr um 22:30 Uhr zurück nach Vohwinkel und zu den Parkplätzen. Die letzte Abfahrt vom Steinbruch war für 2:00 Uhr geplant. Die WSW setzten zusammen mit den Verkehrsbetrieben Ennepe-Ruhr für die Besucher der Red Bull X-Fighters insgesamt 25 Gelenkwagen an diesem Samstag ein.

:: Quelle: Meldung der Wuppertaler Stadtwerke WSW mobil August 2008 ::

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
Schild der Sonderhaltestelle . . .

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
. . . für die Sonderbusse des Red Bull Xfighters ShuttleService . . .

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
. . . an der Osterholzer Straße Abzweig Schöller.

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
Über die Straße "Hahnenfurther Weg" . . .

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
. . . wanderten . . .

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
. . . die . . .

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
. . . Besucher/innen . . .

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
. . . entlang . . .

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
. . . von Feldern . . .

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
. . . zum INTERNATIONAL FREESTYLE MOTOCROSS 2008 . . .

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
. . . der Red Bull X-Fighters.

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
Mit der längeren Wanderung hatten die wenigsten Motorrad-Fans gerechnet.

 

Busse im Sondereinsatz - Red Bull X-Fighters ShuttleService in Vohwinkel am 16. August 2008
Besucher/innen auf dem Weg zum Motorrad-Spektakel.

 

Busse auf Sondertour

Die Busse im Sondereinsatz fuhren vom Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel über die Bahnstraße, Gruitener Straße, Zur Waldkampfbahn und Osterholzer Straße zum Abzweig Schöller. Dort stiegen die Fahrgäste aus und nach der Veranstaltung wieder ein. Die Busse fuhren die Anfahrtsstrecke nicht zurück sondern im Ringverkehr weiter Richtung Gruiten und über die Pastor-Vömel-Straße und Vohwinkeler Straße in Gruiten ging es weiter über die Gruitener Straße in Wuppertal vorbei an Gut zur Linden über die Bahnstraße zum Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel.

Die Sonderbusse von der Düsseldorfer Straße fuhren ebenfalls in einem Ringverkehr über Wieden, Zur Waldkampfbahn, Gruiten, Gut Zur Linden zum Ausgangspunkt zurück.

Einige Frauen, die Schuhe mit etwas höherem Absatz trugen, fanden den Bushalteplatz weit weg vom Veranstaltungsort nicht schön und hätten sich vorab eine Information zum notwendigen längeren Spaziergang gewünscht. Diese Informationen waren auf der Webseite des Veranstalters vorhanden: keine Parkplätze für Vierräder, Shuttle-Service mit ca. 1 km Fussweg, keine Highheels, keine Kinder unter 12 Jahren wegen der nächtlichen Uhrzeit der Veranstaltung.

Einziger Wermutstropfen: Fans, die mit der Schwebebahn angereist kamen, suchten am Schwebebahn-Bahnhof Vohwinkel vergeblich Hinweise auf den Abfahrtsort der Sonderbusse.

Aber alles in allem: eine Super-Veranstaltung - die Fans waren happy.

 

Red Bull X-Fighters im Steinbruch Oetelshofen am 16. August 2008
Red Bull X-Fighters INTERNATIONAL FREESTYLE MOTOCROSS 2008.

Am Samstag, dem 16. August 2008, fand im
Steinbruch Oetelshofen ein großes Event statt:
INTERNATIONAL FREESTYLE MOTOCROSS 2008.