Wanderung auf der Nordbahntrasse am 15. September 2007
Ankunft . . .

 

Wanderung auf der Nordbahntrasse am 15. September 2007
. . . der . . .

 

Wanderung auf der Nordbahntrasse am 15. September 2007
. . . Wandergruppe . . .

 

Wanderung auf der Nordbahntrasse am 15. September 2007
. . . am . . .

 

Wanderung auf der Nordbahntrasse am 15. September 2007
. . . ehemaligen . . .

 

Wanderung auf der Nordbahntrasse am 15. September 2007
. . . Bahnsteig des Haltepunktes Lüntenbeck.

 

Wanderung auf der Nordbahntrasse am 15. September 2007
Ein Vertreter der Interessengruppe PRO BAHN . . .

 

Wanderung auf der Nordbahntrasse am 15. September 2007
. . . informierte über die Geschichte des Haltepunktes Lüntenbeck.

Der Verlauf der Rheinische Strecke, im Volksmund auch Nordbahn genannt, ging
von Dornap-Hahnenfurth durch den Tesch-Tunnel zum Haltepunkt Lüntenbeck und
weiter über Varresbeck, Mirke, Wichlinghausen, Oberbarmen bis nach Hagen und
Dortmund. Die Strecke vom Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel zum Haltepunkt
Lüntenbeck war eigentlich nicht Teil der Rheinischen Strecke. Sie war
lediglich die Verbindungsstrecke zwischen der Rheinischen Strecke und
der Strecke der Bergisch-Märkischen-Eisenbahngesellschaft, die von
Wuppertal-Vohwinkel nach Elberfeld führte.