Home



AKTUELL♦
MÄRZ 2006 ♦
Karnevalszug •
MaryLu •
Fastnacht •
KarneWal •
Osterholz •
Bürgerverein •
Empfang •
650 Jahre •
Schauspiel •
Probe •
Hohorst •
FourFlutes •
Gradation •
Fassaden •
Kinder-Floh •
Frauenchor •
KinderKirche •
Schnuppertag •
JANUAR 2006 ♦
SITEMAP ♦

Termine

Wuppertal

Schwebebahn

Wir über uns

Aktuell Februar 2006
25 Jahre Frauenchor Vohwinkel e.V.

Sängerkommers anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Frauenchores Vohwinkel e.V. am 10. Februar 2006

Sängerkommers anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Frauenchores Vohwinkel e.V. am
Freitag, dem 10. Februar 2006, im Gemeindesaal der evangelischen Kirche am Bremkamp.




Evangelische Kirche am Bremkamp in Vohwinkel am 10. Februar 2006

Die Festveranstaltung . . .

Evangelische Kirche am Bremkamp in Vohwinkel am 10. Februar 2006

. . . fand im Gemeindesaal der evangelischen Kirche am Bremkamp statt.

Sängerkommers anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Frauenchores Vohwinkel e.V. am 10. Februar 2006

Der MGV Alemannia Vohwinkel bei der Probe in der Kirche am Bremkamp.

Sängerkommers anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Frauenchores Vohwinkel e.V. am 10. Februar 2006

Bezirksvorsteher Hans Georg Heldmann, Erste Vorsitzende Monika Müller mit Oberbürgermeister Peter Jung.

Sängerkommers anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Frauenchores Vohwinkel e.V. am 10. Februar 2006

Die Ehrengäste beim Studium der Festschrift.

Sängerkommers anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Frauenchores Vohwinkel e.V. am 10. Februar 2006

Musikalischer Auftakt mit dem Frauenchor Vohwinkel e.V.

Sängerkommers anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Frauenchores Vohwinkel e.V. am 10. Februar 2006

Im Verlauf der Veranstaltung folgten Liedbeiträge des MC Sonnborn / Vohwinkel . . .

Sängerkommers anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Frauenchores Vohwinkel e.V. am 10. Februar 2006

. . . und des MGV Alemannia Vohwinkel.



Frauenchor Vohwinkel wurde 25 Jahre jung

Am 10. Februar 2006 feierte der Frauenchor Vohwinkel seine 25-jährige Gründung. 150 Gäste waren der Einladung gefolgt. So war es der 1. Vorsitzenden Monika Müller eine Freude, in den stilvoll geschmückten Gemeinderäumlichkeiten der Kirche am Bremkamp sowohl Oberbürgermeister Peter Jung, als auch Gratulanten der Bezirksvertretung, der Sängerkreise Wuppertal und Bergisch Land Remscheid sowie der Arbeitsgemeinschaft Vohwinkeler Vereine begrüßen zu können. Den Gründungs-Dirigenten Michael Beck, die mit dem FCV freundschaftlich verbundenen Hausherren, Pastor und Pastorin Melchior, und - last not least - die befreundeten Chöre im Westen, MC Sonnborn/Vohwinkel und MGV Alemannia, begrüßte Monika Müller ebenso herzlich. Einige persönliche Worte und ein herzliches Dankeschön für die erfolgreiche Chorarbeit richtete sie an Chorleiterin Margot Müller-Alm und die Sängerinnen.

Zum musikalischen Auftakt sang der FCV „Ach ich hab’ in meinem Herzen“ aus der Oper „Schwarzer Peter“ von Norbert Schultze sowie „The Rose“ (Amanda McBroom), „Lied der Nacht“ aus „Phantom der Oper“ (A.LL. Webber) und „Singen mit Freude“ (Peter Brettner).

Von dem Lied aus der Oper „Schwarzer Peter“ sichtlich beeindruckt, resümierte OB Peter Jung: „Noch nie bin ich so liebevoll begrüßt worden“, und erntete mit seiner humorvollen Ansprache sehr viel Beifall. OB Jung hob die Bedeutung der Chöre für das kulturelle Leben in unserer Stadt hervor und dankte den Sängerinnen für ihr Engagement in ihrem Stadtteil Vohwinkel. Dem schloss sich Bezirksvorsitzender Hans Georg Heldmann mit den Worten an: „Wenn wir Sie brauchen, sind Sie immer da!“

Die Gründungsmitglieder Gertrud Hermsen, Kirsten Janes, Bärbel Lobers, Hannelore Melcher, Karin Moitzheim, Hannelore Phillip, Rosemarie Rempe und Anita Walter erhielten ein Präsent und wurden von Monika Müller mit der Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes für 25 Jahre Singen im Chor ausgezeichnet.

Manfred Elzner, Kreisvorsitzender des SK Wuppertal betonte in seiner Laudatio, dass die Welt um sehr viel ärmer wäre ohne das Kulturgut Gesang. Vorsitzende Monika Müller nahm stellvertretend für den Chor Ehrenkunde und Notenspende entgegen. Die Gründungsmitglieder wurden mit einem kleinen Frühlingsgruß bedacht. Das Engagement von Chorleiterin Margot Müller-Alm, die selbst als Kreischorleiterin des SK Bergisch Land RS tätig ist, würdigte er mit einem Strauß bunter Blumen. Margot Müller-Alm ihrerseits bedachte ihre Sängerinnen mit einem neuen Chorsatz „Ein Strauß mit tausend Noten“ von Gus Anton.

In seiner witzigen, spritzigen Rede stellte Pastor Melchior sehr anschaulich die stete Bereitschaft des FCV heraus, bei Gottesdiensten und Gemeindefestlichkeiten mitzuwirken.

Gründungsdirigent Michael Beck überraschte mit einer dem FC Vohwinkel gewidmeten Bearbeitung von „Operator by the Manhatten Transfer“ von William Spvery und lud die Sängerinnen zum Chorfestival nach Florenz ein.

Viel Freude bereiteten die musikalischen Glückwünsche der Sänger der befreundeten Chöre, MC Sonnborn/Vohwinkel und MGV Alemannia, unter der Leitung ihrer Chorleiter Werner Holzhauer und Helmut Cordt.

Nach weiteren Ansprachen ging man zum gemütlichen Teil über, der mit der Eröffnung eines prachtvollen Büfetts begann - selbst erstellt von allen Sängerinnen. Humorvolle Gesangeinlagen wie „Jetzt kommt die 11. Symphonie, meine Herren“ des MGV Alemannia und „Das Lied von den Hühnern“ (R. Pappert) des FC Vohwinkel begeisterten die Gäste. Und mit Gesang und Fröhlichkeit endete das sehr gelungene, harmonische Fest irgendwann nach Mitternacht.



Bericht aus „intervalle“ Die Stimme der Wuppertaler Chöre, Ausgabe 2/2006
Text: Christl Rath.



Festschrift zum Sängerkommers anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Frauenchores Vohwinkel e.V. am 10. Februar 2006

Festschrift 25 Jahre Frauenchor Vohwinkel e.V.



Haben Sie Freude am Singen ?

Der Frauenchor Vohwinkel ist seit 13 Jahren unter der bewährten musikalischen Leitung von Margot Müller-Alm, die von 1967 bis 1971 an der Folkwang-Hochschule in Essen als Schwerpunkte Klavier, Blockflöte, Chordirigat und Musikpädagogik studierte. Die Sängerinnen schätzen ihr musikalisches und pädagogisches Können sehr. Außerdem versteht sie es, ihre Sängerinnen mit ihrer ausgewählten Literatur zu begeistern. Das Repertoire des Chores umfasst Werke der Klassik, Romantik und zeitgenössischen Musik, Lieder aus Musicals, a capella oder mit Instrumentbegleitung. Der Chor pflegt auch gehobene Unterhaltungsmusik.

Wer Lust verspürt zum Chorgesang, oder auch nur einmal neugierig bei den Sängerinnen hereinschnuppern möchte, ist herzlich willkommen:

Mittwochs um 19:30 Uhr
im Festsaal der ehemaligen Bahnhofsgaststätte Vohwinkel.

Telefonische Auskunft erteilt Monika Müller, Erste Vorsitzende,
Telefon 0202 - 59 19 76.

Gesangliche Erfahrungen sind nicht unbedingt erforderlich -
die erhalten Sie beim Frauenchor Vohwinkel e.V.



Home /

  Aktuell  /  Februar 2006 25 Jahre Frauenchor Vohwinkel

zur Seite Aktuell Februar 2006 Kindergottesdienst in der evangelischen Kirche Vohwinkel Aktuell Februar 2006 KinderKirche