Home



AKTUELL♦
FEBRUAR 2003 ♦
Schlitten •
Trödel •
Upsalla •
Schnee •
DEZEMBER 2002 ♦
SITEMAP ♦

Termine

Wuppertal

Schwebebahn

Wir über uns

Aktuell Januar 2003
Schnee für ein paar Stunden

Bahnhof Vohwinkel im Schnee

Weißer Zauber am frühen Morgen.

Wer früh genug aufstand konnte die durchgehende Schneedecke genießen. Am
Montag, den 13. Januar 2003, lag frühmorgens in Vohwinkel frisch gefallener Schnee.

Schnee vor dem Bahnhof Vohwinkel

Einige Zentimeter hoch lag der Schnee. Zum Schlittenfahren jedoch hatte es
für die meisten Kinder wohl nicht gereicht, da zur Mittagszeit bereits das
reine Weiß des Neuschnees weitgehend in grauen Matsch übergegangen war.

Evangelische Kirche in Vohwinkel
Bahnsteige in Vohwinkel

Einige Vohwinkeler/innen ließen vorsichtshalber ihre Autos zuhause und nutzten die Angebote des öffentlichen Personennahverkehrs. Erstaunlicherweise lief der Verkehr in Vohwinkel relativ problemlos.

Neujahrsempfang 2003

Neujahrsempfang 2003

Neujahrsempfang der Evangelischen Kirchengemeinde Vohwinkel
am Freitag, den 10. Januar 2003, im Gemeindezentrum am Bremkamp.

A-Capella-Gesang vom Feinsten

Zu Beginn vier Damen mit A-Capella-Gesang vom Feinsten.

Neujahrsempfang der Evangelischen Kirchengemeinde Vohwinkel

Fast einhundertfünfzig Vohwinkeler/innen aus Kultur, Wirtschaft, Politik, öffentlichem
Leben, aus der Evangelischen Kirchengemeinde und den benachbarten Gemeinden,
der Diakonie und der Presse trafen sich beim traditionellen Neujahrsempfang.

Evangelische Kirche in Vohwinkel
Politische Runde ?

Nach einer wirklich kurzen Ansprache wurde zum Imbiß eingeladen.

Pfarrer im Gespräch

Die kommunikative Atmosphäre förderte die Gespräche.

Alteingesessene Vohwinkeler

Fast schon Vohwinkeler Originale - aber auf jeden Fall Vohwinkeler Urgestein.

Müller Vohwinkel

Unter den vielen Bürgern in Vohwinkel mit dem Namen Müller ein Besonderer.

Kirche und Politik

Kirche und Politik.

Das Service-Team

Neben vielen anderen Leuten sorgte dieses freundliche Service-Team dafür,
daß die Gäste den Abend in angenehmer Erinnerung behalten werden.

Winterspaziergang im Westen

Acker bei Gut zur Linden

Die Temperaturen bewegten sich am zweiten Wochenende des Jahres 2003
knapp unter Null Grad. Zum Spazierengehen war es aber ausreichend trocken.

Schneemänner

Schnee, beziehungsweise Schneereste, gab es für das Auge.
Für Schlittenfahrten lag zuwenig von der weißen Pracht.

Schneemänner konnte man sich erträumen oder als
Darstellung betrachten, wie hier beim Gut zur Linden.

Gut zur Linden

Gut zur Linden - einer der letzten Bauernhöfe in Vohwinkel.

Evangelische Kirche in Vohwinkel
Kaminholz

Bei den derzeitigen kalten Temperaturen wird Kaminholz gern verfeuert.
Diese Riesenmengen werden nicht nur für einen Kamin gebraucht.
Beim Gut zur Linden kann Kaminholz käuflich erworben werden.
Vor dem Eber braucht niemand Angst zu haben.
Er dient mehr als Blickfang, denn als Wachtier.

Zugefrorener Teich

Eiskalte Temperaturen sorgten für eine durchgehende Eisdecke.
Aber nicht dick genug für Schlittschuhfahrten !

Dampfender Misthaufen

Warmer Dampf stieg aus diesem Misthaufen.

Pflug

Jetzt im Winter hat der Pflug wohl eine Weile Pause.

Wintersaat

Die Wintersaat. Der Schnee betonte die geometrischen Linien.

Haus Derken

Das Haus Derken liegt seit Jahrzehnten einsam am Waldrand.

Schneereste im Osterholz

Auch im Wald lagen nur noch Reste des ersten Schneefalls 2003.

Wald Osterholz

Die Waldgebiete Osterholz laden zum Spaziergang ein.

JVA mit Hochhaus Engelshöhe

Ein Blick vom Osterholz über die Justizvollzugsanstalt am Simonshöfchen hinweg
zum Hochhaus an der Engelshöhe auf der anderen Talseite.

zur Seite Aktuell 2002 Aktuell 2002  

Home /

  Aktuell  /  Januar 2003 Schnee