Home



AKTUELL♦
DEZEMBER 2002 ♦
Bahnhof •
Akzenta •
St. Martin •
Markt •
OKTOBER 2002 ♦
SITEMAP ♦

Termine

Wuppertal

Schwebebahn

Wir über uns

Aktuell November 2002
Der Wochenmarkt bleibt

Wochenmarkt am Samstag, den 09. November 2002

Der Wochenmarkt bleibt.

Auch in Zukunft werden die Vohwinkeler/innen auf dem von ihnen geliebten
Wochenmarkt auf dem Lienhardplatz am Samstag und am Dienstag einkaufen können.


Bei Veranstaltungen auf dem Lienhardplatz wird der Wochenmarkt, wie in der Vergangenheit,
auf die angrenzende Lienhardstraße ausweichen. Lediglich an dem Samstag, an dem der
Vohwinkel-Tag und das Nachbarschaftsfest stattfinden, wird es wahrscheinlich keinen
Wochenmarkt in Vohwinkel auf dem Lienhardplatz oder der Lienhardstraße geben.

Grünkohl hat Saison

Grünkohl auf dem Wochenmarkt Lienhardplatz

Grünkohl auf dem Wochenmarkt Lienhardplatz am Samstag, den 09. November 2002.

Flohmarkt für die Kleinen

Termin Kindersachen-Trödelmarkt

Am Samstag, den 09.11.2002, wurde im Städtischen Jugendhaus Vohwinkel Mitte
wieder mit Kindersachen getrödelt.

Kindersachen-Trödelmarkt im Jugendhaus Vohwinkel Mitte

Vor dem Wandgemälde von schwebenden Billardkugeln im Weltenraum wurden ganz irdische Kleidung und Spielzeug ausgebreitet.

Kindersachen-Trödelmarkt am 09.11.2002

Ein reichhaltiges Angebot an Kinderkleidung und Spielzeug gab es im Jugendhaus Vohwinkel Mitte.
Große und kleine Besucher waren dabei.

Kindersachen-Trödelmarkt

Auch die Jüngeren boten Spielsachen für Kinder an.

Sie ist wieder da

Schwebebahn am Kaiserplatz

Die meisten Vohwinkeler/innen freuten sich über die ab Montag, den 04. November 2002,
nach der Herbstpause wieder fahrende Schwebebahn.

Sie ist noch da

Baufortschritt im Schneckentempo

Eigentlich hatten die Vohwinkeler/innen geglaubt, mit dem Ende der Schwebebahn-Pause würde auch die Baustelle auf der Vohwinkeler Straße verschwinden. Leider war dem nicht so - der Baufortschritt entwickelte sich im Schneckentempo.

Erfreuliche Baustelle

Neues Wartehäuschen am Vohwinkeler Feld

Die Bewohner/innen des Seniorenheim am Vohwinkeler Feld wird es freuen. Sie erhalten ein neues Wartehäuschen an der Bushaltestelle. In diesem Bereich ist es innerhalb von kurzer Zeit nach der Station Bahnhof Vohwinkel, der Station Tierheim und der Station Vohwinkeler Feld das vierte neue Wartehäuschen an der Strecke der Buslinie 631. Eine deutliche Verbesserung für die Benutzer des öffentlichen Personennahverkehrs.

Fehlende Baustelle

Bushaltestelle am Bahnhof Vohwinkel

Gut für die Wartenden, daß es zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht regnete. Ansonsten wären sie nämlich ziemlich naß geworden an dieser stark frequentierten Bushaltestelle vor dem Bahnhof Vohwinkel. Planmäßig halten hier fünf Buslinien, zählt man den Nachtexpreß hinzu, sind es sogar sechs Buslinien. Trotzdem sind hier seit Jahren die Wartenden den Unbilligkeiten der Witterung überlassen.

Während in Elberfeld ein - wegen der hohen Kosten stark kritisierter - Wartepalast gebaut wurde, werden Vohwinkeler/innen seit Jahren damit vertröstet, daß im Zuge der Umgestaltung des Bahnhofvorplatzes die Situation verbessert werden soll. Die wartenden Busfahrgäste dürfen jetzt mit Genugtuung beobachten, wie Fahr- und Motorräder unter einem festen Dach trocken bleiben. Bis vor kurzer Zeit nutzten viele Fahrgäste bei Regen diese Überdachung und eilten bei herannahenden Bussen durch die kleine Grünanlage zum Bus. Selbst diese Möglichkeit ist jetzt durch den neuen - derzeit völlig überflüssigen - Jägerzaun verbaut.

Was fehlt, ist ein Wartehäuschen, so wie es z.B. neuerdings auf der Gegenstrecke steht. Kostenargumente dürften wohl kaum gegen ein Wartehäuschen an dieser Stelle sprechen, da die neuen Wartehäuschen am Boden verschraubt werden und somit - nach den Veränderungen am Bahnhofvorplatz - wieder einsetzbar wären.

Seltsame Baumaßnahme

Jägerzaun am Bahnhofsvorplatz

Seit wenigen Wochen ziert dieser Jägerzaun den Bahnhofvorplatz.

Warum - das weiß keiner so genau. Nach Einschätzung der Wartenden an der Bushaltestelle ein klarer Fall von Verschwendung öffentlicher Gelder. Auf dieser kleinen Grünanlage wuchs bisher, was wachsen wollte - sprich Wildkraut. Dagegen hatte bisher niemand der Wartenden etwas. Zur Blütezeit der Pflanzen bot sich zeitweise sogar ein recht ansprechender Anblick. Zusätzlich konnte man über diese kleine Grünanlage bei Regen vom "Wartehäuschen für Fahrräder und Motorräder" schnell zum herannahenden Bus laufen oder gehen.

Große Verwunderung herrscht bei den Vohwinkeler/innen, daß für solch eine Maßnahme trotz bevorstehender Umgestaltung des Bahnhofvorplatzes Geld da zu sein scheint, während ein notwendig gebrauchtes Wartehäuschen für Busbenutzer seit Jahren Wunschtraum bleibt.

Schmückstuck

Stuckvilla an der Gräfrather Straße

Diese alte Villa an der Gräfrather Straße, unweit des Kaiserplatzes, erfreut das Auge und lädt zur genaueren Betrachtung ein.

Fußball for fun

Fußballspieler am Jugendhaus Vohwinkel Mitte

Auf dem Hof des Jugendhaus Vohwinkel Mitte vergnügten sich die Jugendlichen beim Fußballspiel.

Lampen + Leuchten - Basteln

Lampen + Leuchten - Basteln

Den Mädchen machte es Spaß, aus buntem Papier und Transparentfolien mit Freude, Energie, Fantasie, nachbarlicher Hilfe und (kleiner) Anleitung schöne Lampen und Leuchten zu basteln. Dieses und viele andere Angebote für Kinder und Jugendliche gibt es im Städtischen Jugendhaus Vohwinkel Mitte an der Gräfrather Straße.

Gebastelte Leuchten

Selbstgebastelte Leuchten im Jugendhaus Vohwinkel Mitte.

Spiegelei

Spiegelei an der Rubensstraße in Vohwinkel

Das trübe Wetter Anfang November 2002 schränkt zwar manchen Weitblick ein, sorgt aber stellenweise für neue, ungewohnte Perspektiven, wie hier mit dem Spiegelbild in der Schaufensterscheibe an der Rubensstraße in Vohwinkel.

Vor dem Montag

Papier-Container an der Gruitener Strasse

Montags werden an der Gruitener Straße die sogenannten Wertstoff-Sammel-Behälter geleert. Man kann hier öfter den Eindruck gewinnen, daß die Kapazität des Standortes zu gering bemessen wurde oder die Leerungshäufigkeit erhöht werden könnte. Allerdings bleibt anzumerken, daß einige Vohwinkeler/innen diesen Platz auch als willkommene (Sperr) Müllkippe mißbrauchen.

Montags - nach der Leerung - sieht die Örtlichkeit meist wieder sauber und aufgeräumt aus.

Aldi sorgt für Veränderungen

Baustelle auf der Tesche für neuen ALDI - Markt

Diese Baustelle auf der Tesche für einen neuen ALDI - Markt wird für umfangreiche Veränderungen sorgen.

Die Einkaufssituation für die Vohwinkeler/innen im Norden wird sich wohl entscheidend verbessern, vor allem für diejenigen, die kein Auto nutzen.

Für den gleichwohl verstärkt zu erwartenden Autoverkehr wird es Änderungen an der Verkehrsführung auf der Bahnstraße geben. Der aufwärts fahrende Verkehr auf der Bahnstraße erhält eine separate Linksabbiegespur.

Noch gravierender werden wohl die zu erwartenden Änderungen für die Vohwinkeler "Einkaufslandschaft" werden. So wie einst der "Hinterhof-LIDL" beim Schwebebahnhof Bruch durch die Verlagerung und den Neubau an der Bissingstraße zum Einkaufmagnet mutierte, nicht zuletzt durch das attraktive Parkplatzangebot und die langen Einkaufszeiten, wird wohl der neue ALDI die Lebensmittel-Einkaufsgewohnheiten zahlreicher Vohwinkeler/innen beeinflussen. Hinzu kommt noch der derzeitige Neubau des AKZENTA -Marktes am Stationsgarten. Nach der Eröffnung dieser beiden Groß - Lebensmittelmärkte bleibt mit Spannung abzuwarten, ob das neuartige Angebot nur Verbesserungen für die Vohwinkeler/innen bringt oder ob außer dem
ALDI an der Spitzwegstraße noch mehr alteingesessene Verkaufsstätten verschwinden werden.

Fasanenschreie am Osterholz

Fasane im Tierheim Vohwinkel

Manche Spaziergänger/innen lauschen verwundert den seltsamen Tönen, die gelegentlich am Vohwinkeler Feld zu hören sind. Urheber der Schreie sind Fasane am Vohwinkeler Tierheim.

Hier gibt es keine Martinsgans

Federvieh im Tierheim Vohwinkel

Die beiden jungen Männer erwecken den Eindruck, als wenn sie das Federvieh im Gehege bewachen wollten. Angesichts der bevorstehenden traditionellen Martinsgans-Essen gibt es wohl kaum einen Ort, der noch sicherer für Federvieh ist, als das auf Tierschutz spezialisierte Vohwinkeler Tierheim an der Waldkampfbahn.

Die haben ja 'nen Vogel

Vögel im Tierheim Vohwinkel

Wer einen Vogel sucht, kann im Tierheim Vohwinkel an der Waldkampfbahn möglicherweise seinen entflogenen Liebling wiederfinden oder sich einen anderen Vogel holen. Katzen und Hunde, Kaninchen, Schildkröten und andere Tiere finden im Tierheim Vohwinkel ebenfalls ein (temporäres) Zuhause.

Hundeauslauf

Hundestation im Tierheim Vohwinkel

Auf diesen Bauwagen wurden zwar Hunde gemalt, drinnen sind jedoch keine. In dem Bauwagen auf dem Gelände des Tierheim Vohwinkel residiert die Anlaufstelle für Vohwinkeler/innen, die für Stunden den Hunden im Tierheim eine Freude machen wollen und die Hunde zu einem ausgiebigen Auslauf durch das Osterholzer Waldgebiet führen.

Tierheim Öffnungszeiten Tierheim Sicherheitshinweis

Das Vohwinkeler Tierheim ist und sollte kein Ausflugsziel zur
"Kinderunterhaltung" sein,wie z.B. der Zoo oder die Fauna im naheliegenden Gräfrath.
Aber für alle Tierliebhaber/innen lohnt sich ein Besuch - auch und besonders mit Kindern.

zur Seite Aktuell Oktober 2002 Karree Aktuell Oktober 2002 Karree  

Home /

  Aktuell  /  November 2002 Markt