Home



AKTUELL♦
NOVEMBER 2002 ♦
Karree •
Nostalgie •
Kürbis •
Kessel •
SEPTEMBER 2002 ♦
SITEMAP ♦

Termine

Wuppertal

Schwebebahn

Wir über uns

Aktuell Oktober 2002
Lienhard-Karree

Bürgerdiskussion am 29.10.2002

Bürgerdiskussion zum geplanten Lienhard-Karree.

Vohwinkeler/innen informierten sich über den aktuellen Stand zum
geplanten Seniorenzentrum zwischen Kaiserstraße und Lienhardplatz.


Am Dienstag, den 29.10.2002, wurde abends im Evangelischen Gemeindezentrum an der Gräfrather Straße auf Einladung der Bezirksvertretung Vohwinkel eine Bürgerdiskussion zum Thema Bauleitplanverfahren Nr. 964 - Lienhardplatz durchgeführt.

Vertreter der Verwaltung stellten den Ablauf des Planverfahrens vor und ein Vertreter des Investors erläuterte ausführlich die geplanten Baumaßnahmen anhand von Bauzeichnungen.

Die sich anschließende - zum Teil kritische - Diskussion konzentrierte sich auf die Frage, ob sichergestellt sei, daß weiterhin Feste und andere Veranstaltungen wie bisher auf dem Lienhardplatz und der Kaiser- sowie Lienhardstraße stattfinden könnten. Die Antworten der Verwaltungsleute und der Politiker waren unverbindlich und mehr von Wunschdenken geprägt, als von festen Zusagen. Klar wurde jedoch von allen zum Ausdruck gebracht, daß weiterhin die Festaktivitäten möglich sein sollten.

Ein weiteres zentrales Thema war die Frage, ob solch ein geplantes Alten- und Pflegeheim für Vohwinkel notwendig und mit der angedachten Ausstattung an dem geplanten Ort richtig sei. Hier trafen zwei Glaubensrichtungen aufeinander. Einerseits wurde argumentiert, alte Leute brauchten Ruhe - andererseits wurde überzeugend gegengehalten, daß für einen großen Teil der Bewohner/innen solcher Heime die Anbindung an "das Leben" durchaus die Lebensqualität verbessern würde. Am liebsten würde der Investor "um die Kirche bauen".

Ebenfalls wurde diskutiert, wie die zukünftige Nutzung der Ladenlokale, Praxen und der Gastronomie angedacht sei. Gegen Ende der Diskussion gab es die Anregung, die an der Kaiserstraße und an der Lienhardstraße historisierende Gestaltung der Fassade nicht auf den Abschnitt zum Lienhardplatz zu übertragen. Der Investor wurde ermuntert, die bisherige Planung zu überdenken und mutiger eine zeitgemäße, das heißt modernere Gestaltung zum Lienhardplatz zu prüfen.

Fazit:

Alles in allem eine informative Veranstaltung, bei der allerdings weithin aus der Presse bekannte Argumente ausgetauscht wurden. Das offizielle Planungsverfahren mit der Offenlegung steht noch bevor, so daß alle interessierten Vohwinkeler/innen ihre Wünsche und Anregungen und gegebenenfalls auch Bedenken schriftlich in das Verfahren einbringen können. Eine Neugestaltung und eine Investition am Lienhardplatz erscheinen nach jahr(zehnt)elanger Diskussion überfällig - die jetzige Planung wird aber zumindest in einigen Details wohl noch überdacht.

Ansicht Kaiserstraße Ansicht Lienhardstraße

Pläne für das neue Seniorenheim

Ansicht Lienhardstraße Ansicht Lienhardplatz


Die Pläne zur Neugestaltung des Karrees zwischen Kaiserstraße, Lienhardstraße und Lienhardplatz wurden am 29.10.2002 ausgehängt und vom Vertreter des Investors ausführlich erläutert.

Die Zukunft des Lienhardplatzes

Das alte Schulgebäude an der Kaiserstraße vom Lienhardplatz gesehen


Diesen Anblick des alten Schulgebäudes an der Kaiserstraße kennen nicht alle Vohwinkeler/innen. Vom Lienhardplatz aus kann man noch durch das derzeit lichter werdenden Laubwerk der Bäume die Rückseite des Gebäudes betrachten.

Das alte Schulgebäude an der Kaiserstraße

Der Abriß des alten Schulgebäudes an der Kaiserstraße scheint festzustehen. Was stattdessen entstehen soll, ist vielleicht noch nicht ganz festgelegt.

Die Bezirksvertretung Vohwinkel lud ein zu einer Bürgerdiskussion über das Thema Bauleitplanverfahren Nr. 964 - Lienhardplatz. Diese Veranstaltung fand am Dienstag, den 29.10.2002 um 19:00 Uhr im gelben Saal des Evangelischen Gemeindezentrums an der Gräfrather Straße 15 statt.

Jetzt kahl - in Zukunft grün ?

Lienhardplatz Anfang November 2002


Ab Frühjahr, über den Sommer hinweg, bis weit in den Herbst ist der Lienhardplatz von reichlich Grün eingefaßt. Im Winter verlieren die Bäume ihre Blätter und der Platz wirkt etwas kahl.

Für die geplanten Baumaßnahmen zum Lienhard-Karree werden wohl einige der großen Bäume geopfert werden müssen. Der Lienhardplatz selbst wird von der geplanten Baumaßnahme nicht berührt. Auch die Tiefgarage wird außerhalb des Lienhardplatzes gebaut. Bleibt zu hoffen, daß die stehen bleibenden Bäume durch neues Grün ergänzt werden, damit sich die Vohwinkeler/innen auch in Zukunft auf dem Lienhardplatz wohl fühlen können.

zur Seite Aktuell Oktober 2002 Nostalgie Aktuell Oktober 2002 Nostalgie

Home /

  Aktuell  /  Oktober 2002 Lienhard-Karree