Feste / Schulfeste / Gebhardtstraße Treiben

150 Jahre Schule Gebhardtstraße Jahrmarkttreiben

Schmied beim Fest 150 Jahre Schule Gebhardtstraße
Eisen formen.
Ein Schmied zeigte seine alte Handwerkskunst beim Jahrmarkttreiben anläßlich
des Jubiläumsfestes der Schule Gebhardtstraße zum 150jährigen Bestehen.

 

Schmiedeofen

Das Eisen wurde zum Glühen gebracht . . .

Heißes Eisen auf dem Amboß

. . . und auf dem Amboß bearbeitet.

Heißes Eisen auf dem Boden

Das heiße Eisen . . .

Hitze fühlen

. . . verströmte eine große Hitze, die selbst
aus der Entfernung zu fühlen war.

Kisten klettern

Nicht jeder, der die ersten Kisten schaffte, . . .

Kisten klettern

. . . kam bis zur Zielhöhe.

Zuschauer

Mit Spannung wurde der Kletteraufstieg verfolgt.

Sicherungsseil

Der Rückweg zur festen Erde erfolgte schwebend am Sicherungsseil.

Foto im Stil der alten Zeit

Fotos im Stil der alten Zeit.

Foto im Stil der alten Zeit

Die Requisiten faszinierten.

Becher und Ball

Ein Spiel aus alter Zeit: Becher und Ball.

Becher und Ball

Die Becher wurden hübsch bemalt . . .

Becher und Ball

. . . ebenso wie der dazugehörende Ball.

Modellieren mit Ton

Modellieren mit Ton.

Tiffany-Artikel

Bunte Glaskunst im Tiffany-Stil konnte bewundert und gekauft werden.

Gestalten mit Wolle

Verschiedenste Wollsorten waren zum Kennenlernen und Gestalten vorhanden.

Gestalten mit Wolle

Ausnahmsweise hätte man hier den roten Faden verlieren dürfen.
Es waren genügend Wollfäden vorhanden.

Papierschöpfen

Papierschöpfen.

Nagelbank

Das Nageln . . .

Nagelbank

. . . erforderte Treffsicherheit.

Hobeln

Beim Hobeln wurde der längste Span gesucht.

Weben

Ausgefallenes Weben.

Filzlauf

Nur auf die je zwei Matten durfte getreten werden, um die Strecke zurückzulegen.

Geschicklichkeitsspiel

Auch die Geschicklichkeit konnte erprobt werden.